Terms & amp; Bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 canvashifi.com (die „Website“) ist Eigentum von CANVAS HiFi (der „Verkäufer“, „wir“ oder „uns“). CANVAS HiFi ist ein in Dänemark eingetragenes Unternehmen (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 43519425).

1.2 Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Bedingungen“), die für Transaktionen zwischen Ihnen als Kunde und uns gelten.

1.3 Indem Sie ein beliebiges Produkt (das „Produkt/die Produkte“) von uns kaufen, die Website verwenden oder eine Bestellung aufgeben, bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen gelesen haben und sich mit deren Einhaltung einverstanden erklären.

1.4 Der „Vertrag“ ist der Vertrag zwischen uns und Ihnen über den Verkauf des/der Produkts/Produkte durch uns und den Kauf des/der Produkts/Produkte durch Sie gemäß diesen Bedingungen.

1.5 Alle Verweise auf „schriftlich“, „schriftlich“ oder „schriftlich“ schließen E-Mails ein.

2. Kauf von Produkten

2.1 Alle Informationen (Texte, Bilder, Zeichnungen usw.) auf der Website, in Katalogen, Broschüren, Anzeigen usw. dienen ausschließlich dazu, eine ungefähre Vorstellung der beschriebenen Produkte zu vermitteln. Sie sind nicht Bestandteil des Vertrags und nicht bindend.

2.3 Sollte ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht vorrätig oder nicht mehr in Produktion sein, sind wir nicht verpflichtet, die Bestellung zu erfüllen.

2.4 Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Bestellung des Käufers entweder durch eine Auftragsbestätigung oder durch eine Rechnung bestätigt haben.

2.5 Sämtliche Preise verstehen sich zuzüglich Zollgebühren, Verpackung und etwaiger nationaler Steuern.

2.6 Preise können ohne Vorankündigung geändert werden. Wir sind nur an die im Vertrag, d. h. in der Rechnung oder Auftragsbestätigung, genannten Preise gebunden.


3. Zahlung

3.1 Die Zahlung wird mit Zugang der Rechnung beim Käufer fällig, sofern nichts anderes vereinbart ist.

3.2 Wenn der Käufer nicht rechtzeitig zahlt, haben wir ab dem Fälligkeitsdatum Anspruch auf Zinsen gemäß dem dänischen Bankgesetz (Diskontsatz der dänischen Nationalbank zuzüglich 8 %). Bis Februar 2024 beträgt der Zinssatz 11,6 % p. a.

3.3 Erfordert eine Bestellung Teillieferungen, behalten wir uns vor, auch Teilrechnungen zu stellen.

3.4 Dem Käufer steht kein Recht zu, Zahlungen zurückzuhalten oder aufzurechnen, es sei denn, dass wir dem schriftlich zugestimmt haben.

4. Lieferung und Risiko

4.1 Sämtliche Lieferungen erfolgen DAP (Delivered-At-Place), sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

4.2 Der Käufer übernimmt daher mit der Lieferung sämtliche Risiken und die Verantwortung für das/die Produkt(e).

4.3 Während CANVAS die Einfuhrsteuer übernehmen kann, ist der Käufer der Importeur und muss alle diesbezüglichen Rechnungen bezahlen. Für eine Rückerstattung senden Sie uns bitte eine E-Mail an hello@canvashifi.com mit einer Kopie der Einfuhrrechnung. Der Betrag wird auf die für den Kauf verwendete Kredit- oder Debitkarte überwiesen.


5. Lieferzeit

5.1 Bei den genannten Lieferterminen handelt es sich lediglich um Richtwerte.

5.2 Die Lieferzeit gilt stets unter dem Vorbehalt vorheriger und ordnungsgemäßer Zahlung durch den Käufer.

5.3 Wir haften nicht für Lieferverzögerungen, die (a) durch ein Ereignis höherer Gewalt oder (b) das Versäumnis des Käufers, uns angemessene Lieferanweisungen oder andere Anweisungen, die für die Lieferung der Produkte relevant sind, zu erteilen, verursacht werden.

5.4 Das Risiko für die Produkte geht auf Sie über, wenn Sie den Empfang der Produkte an der in der Bestellung angegebenen Lieferadresse unterschreiben. Wir übernehmen keine Haftung für Verlust oder Beschädigung der Produkte nach dem Risikoübergang.

5.5 Verzögert sich die Lieferung (a) durch Umstände, die gemäß Ziffer 10 als Entlastungsgrund gelten, oder (b) durch Unterlassung seitens des Käufers, so verlängert sich die Lieferzeit um eine angemessene
Frist unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände. Die Lieferzeit verlängert sich auch dann, wenn der Grund für die Verzögerung nach dem ursprünglich vereinbarten Liefertermin eintritt.

5.6 Sollten wir die Lieferzeit oder eine gemäß Ziffer 5.5 verlängerte Lieferzeit um mehr als einen (1) Monat überschreiten, kann der Käufer uns schriftlich kontaktieren und uns eine angemessene Nachfrist zur Lieferung setzen, die mindestens zwei Wochen (14 Tage) in der Zukunft liegen muss. Wenn
Sollten wir die Produkte nicht innerhalb dieser Frist liefern und dies nicht auf Umstände zurückzuführen sein, für die der Käufer verantwortlich ist, kann der Käufer den Vertrag durch schriftliche Mitteilung kündigen. Unabhängig davon, ob der Käufer die Bestellung storniert oder nicht, hat er keinen Anspruch auf Entschädigung für direkte oder indirekte Verluste.

6. Rückgaberecht und Widerrufsrecht

6.1 Bestellte oder gelieferte Produkte können innerhalb von 45 Tagen zurückgegeben werden, sofern sie in ihrem Originalzustand und in der Originalverpackung zurückgegeben werden.

6.2 Die pauschale Rücksende-/Stornierungsgebühr beträgt bei Käufen innerhalb Europas 100 € (EUR), weltweit 200 € (EUR).

6.3 Um das Rückgaberecht auszuüben, muss der Käufer uns innerhalb von 45 Tagen nach Lieferung per E-Mail benachrichtigen. Die Benachrichtigung muss den Grund für die Rückgabe enthalten.

6.4 Die Rückerstattung erfolgt, sobald wir bestätigt haben, dass sich das/die Produkt(e) in seinem/ihrem Originalzustand und in der Originalverpackung befinden, siehe Abschnitt 6.1.

6.5 Die Verantwortung für die Erstattung der Einfuhrkosten liegt beim Käufer.


7. Untersuchung und Mängelrüge

7.1 Nach der Lieferung und vor der Verwendung muss der Käufer die gelieferten Produkte so schnell wie möglich prüfen und untersuchen.

7.2 Zeigt sich ein Mangel, so ist der Käufer verpflichtet, uns diesen unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Die Anzeige hat eine Beschreibung des Mangels zu enthalten. Unterlässt der Käufer diese Anzeige, so sind sämtliche Mängelansprüche ausgeschlossen.

8. Gewährleistung

8.1 Die Garantiezeit beginnt mit der Lieferung des/der Produkts/Produkte.

8.2 Die Garantie deckt ausschließlich Herstellungsfehler ab. Sie deckt keine anderen Schäden ab, insbesondere keine Kratzer, Abnutzung, Missbrauch, falsche Anschlüsse, Defekte aufgrund unzureichender Wartung, Diebstahl, Feuer, Überschwemmung usw.

8.3 Der Käufer ist verpflichtet, uns den Nachweis für das Vorliegen eines gewährleistungspflichtigen Mangels zu erbringen.

8.4 Damit die Garantie gültig ist, muss der Käufer den bei Kaufabschluss ausgestellten Garantieschein vorlegen. Kann der Käufer den Garantieschein nicht vorlegen, sind wir nicht verpflichtet, im Rahmen der Garantie Hilfe zu leisten.

8.5 Wenn ein Mangel von der Garantie abgedeckt ist, hat der Käufer Anspruch auf (a) Reparatur, (b) Ersatz oder (c) Rückerstattung; die Wahl liegt in unserem alleinigen Ermessen. Wenn der Mangel ein Produkt betrifft, das nicht mehr hergestellt wird, behalten wir uns das Recht vor, dem Käufer ein neues, vergleichbares Produkt anzubieten.

9. Geistiges Eigentum

9.1 Alle Urheberrechte, Marken und sonstiges geistiges Eigentum liegen bei uns und wir behalten uns alle Rechte an deren Nutzung vor.

Wir behalten uns alle Rechte am geistigen Eigentum vor.

9.2 Es ist Ihnen nicht gestattet, die Website, Produkte, Anzeigen oder sonstige von uns erstellte Materialien in einer Weise zu verwenden, die das geistige Eigentum verletzt.

10. Höhere Gewalt

10.1 Wir haften nicht für Lieferverzögerungen oder Leistungsausfälle, die auf Ereignisse zurückzuführen sind, die außerhalb unserer angemessenen Voraussicht oder Kontrolle liegen, wenn diese Ereignisse die Erfüllung unserer Verpflichtungen unmöglich machen oder unangemessen erschweren.

10.2 Als Gründe für eine Entschädigung kommen unter anderem in Betracht:

10.2.1 Feuer, Explosion, Überschwemmung, Blitzschlag, Erdbeben, extreme Wetterbedingungen oder andere Naturkatastrophen.

10.2.2 Krieg, Mobilisierung und Kriegsvorbereitung, bewaffneter Konflikt, Terroranschlag, Bürgerkrieg oder Aufstand, soziale Unruhen oder Aufstände.

10.2.3 Regierungsmaßnahmen oder Beschlagnahmungen, Beschlagnahmungen, Arbeitskonflikte, Streiks oder Aussperrungen.

10.2.4 Epidemie oder Pandemie.

10.2.5 Versagen Dritter, einschließlich Störungen der Informationstechnologie, der Telekommunikationsdienste oder der Versorgungsleistungen (Strom und Wasser), Kraftstoffmangel, allgemeiner Mangel an Transportmitteln oder Materialien.

10.3 Befindet sich der Käufer gerade dabei, Produkte an uns zurückzusenden, kann er ebenfalls Schadensersatz gemäß den in den Ziffern 10.1 und 10.2 genannten Bedingungen verlangen.

10.4 Die Partei, die einen Anspruch nach Ziffer 10.1 (wir) oder 10.3 (der Käufer) geltend macht, wird die andere Partei unverzüglich schriftlich sowohl über das Auftreten als auch über das Ende der Umstände informieren.

10.5 Sollte der Käufer durch das Ereignis daran gehindert sein, seinen Verpflichtungen nachzukommen, hat er uns die Kosten zu erstatten, die uns für die Sicherung und den Schutz des/der Produkts/Produkte entstanden sind.

10.6 Verzögert sich die Erfüllung des Vertrages um mehr als sechs (6) Monate, ist jede Partei (sowohl der Käufer als auch wir) berechtigt, den Vertrag durch schriftliche Mitteilung an die andere Partei zu kündigen. Dies gilt auch, wenn die Verzögerung durch Rechtsbehelfe gemäß den Ziffern 10.1 bis 10.2 verursacht wird.
10.3.

11. Haftungsausschlüsse und -beschränkungen

11.1 Im Falle von Mängeln werden wir das/die verkaufte(n) Produkt(e) nach unserer Wahl (a) reparieren, (b) ersetzen oder (c) erstatten. Wenn das/die Produkt(e) nicht mehr vorrätig ist/sind oder die Produktion eingestellt wurde, haben wir das Recht, es durch ein ähnliches Produkt zu ersetzen.

11.2 Wir haften nur für Mängel, die innerhalb von sechs (6) Monaten nach dem Lieferdatum festgestellt und gemeldet werden. Sollten die Produkte einer stärkeren Beanspruchung ausgesetzt sein, als bei Vertragsabschluss vorgesehen oder vereinbart, verkürzt sich dieser Zeitraum entsprechend.

11.3 Kommen wir unseren Verpflichtungen aus Ziffer 11.1 nicht innerhalb angemessener Frist nach, kann der Käufer uns schriftlich auffordern, unserer Verpflichtung innerhalb einer weiteren Frist nachzukommen, die mindestens 14 Tage betragen muss. Kommen wir unseren Verpflichtungen nicht innerhalb dieser Frist nach, hat der Käufer Anspruch auf eine entsprechende Minderung des Vertragspreises.

11.4 Handelt es sich um einen erheblichen Mangel, kann der Käufer den Vertrag durch schriftliche Mitteilung kündigen. Im Falle einer Kündigung hat der Käufer Anspruch auf Ersatz seines Schadens. Eine solche Entschädigung kann jedoch den ursprünglichen Preis des jeweiligen Produkts und des Verkaufs nicht übersteigen.

11.5 Wir haften nicht für indirekte Schäden wie entgangenen Gewinn oder Produktionsausfälle, die sich aus Produktmängeln ergeben können.

11.6 Sollten Mängel dadurch entstehen, dass der Käufer das/die Produkt(e) manipuliert oder verändert hat, können wir hierfür nicht haftbar gemacht werden.

11.7 Etwaig nach Ziffer 11.1 ersetzte mangelhafte Teile werden unser Eigentum und sind uns zur Verfügung zu stellen.

12. Produkthaftung

12.1 Unsere Haftung richtet sich nach den Bestimmungen des dänischen Produkthaftungsgesetzes, sofern diese Gesetze klare Rechtsvorschriften vorgeben. Wir unterliegen nicht der Haftung aufgrund von Produkthaftung, die sich aus strenger Rechtsprechung ergibt.

12.2 Für Personenschäden haften wir nur dann, wenn der Käufer den Nachweis erbringt, dass diese Schäden auf einen Fehler oder eine Fahrlässigkeit unsererseits oder von Personen zurückzuführen sind, für die wir verantwortlich sind.

12.3 Wir übernehmen keine Verantwortung für Schäden an beweglichen oder unbeweglichen Sachen, die auftreten, während sich die Produkte im Besitz des Käufers befinden.

12.4 Sollten wir für Verletzungen haftbar gemacht werden, die durch das/die Produkt(e) verursacht wurden, wird unsere Haftung im Verhältnis zum dem Käufer zuzuschreibenden Verschulden reduziert.

12.5 Werden wir gegenüber Dritten aufgrund Produkthaftung in Anspruch genommen, so hat der Käufer uns entsprechend den in den vorstehenden Absätzen dargelegten Haftungsbeschränkungen zu entschädigen.

12.6 Macht ein Dritter Schadensersatzansprüche nach Ziffer 12.5 gegen eine der Vertragsparteien geltend, so ist die betroffene Partei verpflichtet, die andere Partei hierüber unverzüglich zu benachrichtigen.

12.7 Wir haften nicht für indirekte Schäden jeglicher Art.

12.8 Die Höchstgrenze für Produkthaftungsansprüche beträgt 1.000.000 DKK (ca. 135.000 €).

13. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

13.1 Um eine Bestellung annehmen und bearbeiten zu können, benötigen wir folgende personenbezogene Daten: Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese personenbezogenen Daten sind für den Versand der Produkte an Sie und für die Kommunikation mit Ihnen bezüglich Ihrer Bestellung und Ihres Vertrags erforderlich.

13.2 Wir behandeln alle personenbezogenen Daten gemäß unserer Datenschutzrichtlinie sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

13.3 Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

14. Geltendes Recht und Gerichtsstand

14.1 Sämtliche Rechtsstreitigkeiten im Rahmen dieser Bedingungen, einschließlich Streitigkeiten im Zusammenhang mit einem Kauf und dessen Bestehen, Gültigkeit oder Beendigung, werden von dänischen Gerichten beigelegt.

14.2 Alle Rechtsstreitigkeiten werden nach dänischem Recht beurteilt.

Kontaktiere uns